Drucken

Grußwort des Landrats

Grußwort des Landrats

Landrat Paul Junker

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

vor Ihnen liegt das neue Programm der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern für das 2. Semester 2017 und es beinhaltet Bewährtes und Neues gleichermaßen.

Die wichtigsten Ressourcen der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern sind das Engagement sowie die fachlichen, personalen und sozialen Kompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihr Wissen, ihre Zeit, ihre Freude an einer aktiven Weiterentwicklung der Einrichtung und ihre Identifikation mit der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern schaffen die Grundlage für die professionelle Arbeit der Kreisvolkshochschule.

Die Inhalte der vielfältigen Angebote der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern bieten Erkenntnis- und Handlungsmöglichkeiten, die zur aktiven Gestaltung der Gesellschaft einladen.

Gerade die Außenstellen mit ihren wohnortnahen Räumlichkeiten in den Gemeinden in unserem Landkreis erleichtern den Hörerinnen und Hörern den Zugang zu allen Bildungsveranstaltungen.

Gelungenes Lernen ist Lernen in der Gemeinschaft. Es befähigt die Lernenden, auf vorhandenen Kenntnissen aufzubauen, das Gelernte selbstständig weiterzuentwickeln und praxisnah anzuwenden. Die Kreisvolkshochschule Kaiserslautern ermutigt die Lernenden, sich auf ihren Weg zu begeben, sie unterstützt das Erkennen und die Entwicklung der eigenen Ressourcen sowie die Reflexion der eigenen Lernhaltung. Das Lernen ist gelungen, wenn die jeweiligen Inhalte eine Bedeutung für Gegenwart und Zukunft der Lernenden gewinnen. Es kann im Erleben überprüft werden und wird den Lernenden über die Lernsituation hinaus im Alltag oder Berufsleben neue Orientierungsmöglichkeiten eröffnen. Gelungenes Lernen ist zielorientiert, es ist den Lernenden erfahrbar und wird bei ihnen langfristig Freude und Genugtuung auslösen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich Ihren Kurs aus dem vorliegenden Programm auszuwählen.

Ihr

Paul Junker

(Landrat)